kfo-ulrich.de

Kieferorthopädie - Informationen für Patienten und Eltern

Wann ist der richtige Untersuchungszeitpunkt?

4 Jahre
Bei anhaltendem Lutschen kann eine Frühbehandlung bereits ab einem Alter von vier Jahren sinnvoll sein.

8 Jahre
Unabhängig von der Gebiss-Situation ist zu empfehlen, jedes Kind im Alter von acht Jahren einmal kieferorthopädisch untersuchen zu lassen. Frühbehandlungen in diesem Alter können sinnvoll sein, um aufwändige Hauptbehandlungen zu vermeiden oder zu verkürzen.

10 – 13 Jahre
Der durchschnittliche Behandlungsbeginn liegt im Alter von 10 – 13 Jahren. Bei Mädchen liegt der Höhepunkt des pubertären Wachstums oft bereits bei 11 – 12, bei Jungen häufig bei 12 – 13 Jahren.

18 Jahre +
Heutzutage sind problemlos Behandlungen in jedem Alter möglich. Besonders kleinere Korrekturen im sichtbaren Bereich werden von ästhetisch anspruchsvollen Erwachsenen verstärkt nachgefragt. Aber auch präprothetische Behandlungen, z. B. kieferorthopädische Pfeileraufrichtung vor zahnärztlicher Brückenversorgung können sehr sinnvoll sein.

Kieferorthopädie KFO Bonn Bad-Godesberg
 

Wie können Patienten und Eltern zum Gelingen der Behandlung beitragen?

Bei Patienten, die eine herausnehmbare Spange tragen, ist es für den erfolgreichen Verlauf der Zahnkorrektur wichtig, dass die Spange den Angaben des Kieferorthopäden entsprechend getragen wird. Hier können Eltern durch entsprechende Motivation positiven Einfluss nehmen.

Zum Gelingen der Behandlung trägt es ebenfalls erheblich bei, dass die mit der kieferorthopädischen Praxis vereinbarten Termine eingehalten werden.

Bei festsitzenden Zahnspangen ist es besonders wichtig, beim Essen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Sie werden beim Einsetzen der Apparatur ausführlich besprochen und bedeuten in der Regel keine größeren Einschränkungen.

Unabhängig von der Art der Apparatur ist es wichtig, sich bei auftretenden Defekten möglichst umgehend mit der Praxis in Verbindung zu setzen.

Eine regelmäßige Zahnpflege ist der wichtigste Beitrag, den jeder zur Gesundheit der eigenen Zähne leisten kann. Während einer kieferorthopädischen Behandlung muss jedoch der Zahnpflege nochmals erhöhte Aufmerksamkeit zukommen. Deshalb erklären wir Patienten und Eltern gerne, wie sie ihre Zähne während der Behandlung mit den unterschiedlichen Apparaturen am besten pflegen. Zusätzlich empfehlen wir, den Hauszahnarzt regelmäßig zur Prophylaxe aufzusuchen.

Kieferorthopäde KFO Bonn Bad-Godesberg
 

Wir beraten Sie gern ohne Zeitdruck. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Terminvereinbarung:

Wir bitten um telefonische Vereinbarung der Behandlungstermine. (0228) 35 44 02
Sie erreichen uns telefonisch Montag - Donnerstag von 09:00 - 12:00 Uhr sowie von 13:30 - 16:00 Uhr, Freitag von 08:00 - 10:30 Uhr.